Ad hoc & Corporate News

27.03.17 | 10:12
CANCOM weist mit starken Geschäftszahlen und dem Erreichen der Umsatzmilliarde in 2016 neue Bestmarken aus

- Konzernumsatz: 1.023,1 Mio. Euro (plus 9,7 Prozent; 2015: 932,8 Mio. Euro)

- Konzern-EBITDA: 72,9 Mio. Euro (plus 15,5 Prozent; 2015: 63,1 Mio. Euro)

- Konzern-EBIT: 51,3 Mio. Euro (plus 24,8 Prozent; 2015: 41,1 Mio. Euro)

München, 27. März 2017 - Die CANCOM Gruppe gibt mit dem heute veröffentlichten Geschäftsbericht für das Jahr 2016 die vollständigen Ergebnisse fürs abgelaufene Geschäftsjahr bekannt.

Der im TecDAX notierte IT-Konzern steigerte den Konzernumsatz um 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1.023,1 Mio. Euro (2015: 932,8 Mio. Euro) und hat damit erstmals die Umsatzmilliarde überschritten.

"Wir spüren eine stabile Nachfrage unserer Kunden nach innovativen und ganzheitlichen IT-Lösungen, die sich in der starken Entwicklung über die gesamte Breite unseres Geschäfts zeigt", sagt CANCOM Vorstand Klaus Weinmann. So sind die beiden Geschäftssegmente des Konzerns IT Solutions und Cloud Solutions mit +8,2 Prozent und +18,4 Prozent jeweils deutlich gewachsen. "Wir konzentrieren uns konsequent auf die Digitalisierungs- und IT-Wachstumsthemen wie zum Beispiel Cloud Computing, IT-Security, Big Data und Analytics oder Mobility. Das bedeutet, wir möchten unser Business in diesen IT-Lösungsbereichen sowie mit Managed und Cloud Services weiter ausbauen", so der CANCOM Vorstand, der den klaren Fokus auf höherwertiges Geschäft als einen wesentlichen Treiber der Ergebnisentwicklung sieht.

Der Konzern-Rohertrag verbesserte sich auf 292,7 Mio. Euro (2015: 274,2 Mio. Euro), das Konzern-EBITDA wuchs erneut zweistellig auf 72,9 Mio. Euro (2015: 63,1 Mio. Euro; +15,5 Prozent) bei einer EBITDA-Marge von 7,1 Prozent gegenüber 6,8 Prozent im Vorjahr. Entsprechend positiv hat sich jeweils das EBITDA in den Geschäftssegmenten auf 49,2 Mio. Euro für IT Solutions und 31,4 Mio. Euro für Cloud Solutions entwickelt.

Das zweistellige Ergebniswachstum setzt sich beim Konzern-EBIT 2016 in Höhe von 51,3 Mio. Euro nach 41,1 Mio. Euro im Vorjahr fort (+24,8 Prozent). Für das Ergebnis je Aktie aus fortzuführenden Geschäftsbereichen kann die CANCOM SE ebenfalls eine neue Bestmarke von 2,11 Euro nach 1,99 Euro in 2015 ausweisen.

In seiner Bilanzsitzung hat der Aufsichtsrat der CANCOM SE zudem die Vertragsverlängerung mit dem Vorstandsvorsitzenden und Unternehmensgründer Klaus Weinmann um weitere fünf Jahre beschlossen.




Zurück

Seite teilen

Ansprechpartner
Sebastian Bucher
Manager Investor Relations

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück